U-SIL
Einbrennbeschichtungen


U-SIL-Produkte sind Einbrennbeschichtungen für Aluminium, Magnesium, Edelstahl oder Titan in industrieller Anwendung.

Häufigster Anwendungsbereich für U-SIL-Produkte ist die Wärme- und Kältetechnik. Bei Wärmetauschern, Zierleisten, Dachrelings und Turboladergehäusen greift die Automobilindustrie auf die Dienste dieser Technologie zurück.

U-SIL-Beschichtungen sind farblos, farbig transparent sowie teilweise auch deckend pigmentiert lieferbar.


Unsere U-SIL-Beschichtungen sind in folgenden Ausführungen erhältlich:

 

U-SIL-Produkte nach Anwendungsbeispielen

 

U-SIL-Beschichtungen
Name
Differenzierung (**TSD/FK)
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
Grundierungen
Basecoat U-SIL 100
22 Gew.%
Grundierungen ohne Chromatierung für Pulverbeschichtungen und konventionelle Topcoats auf Aluminium oder verzinktem Stahl
a bis g
U-SIL Beschichtungen
Name
Differenzierung
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
 
Basecoat U-SIL 100 GL
45 Gew.%
 
a bis g
 
U-SIL Beschichtungen
Name
Differenzierung
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
DTM*-Beschichtungen farblos
Clearcoat U-SIL 110
22 Gew.%
Einschichtbeschichtungen für Leichtmetalle mit exzellentem Korrosionsschutz und ausgeprägter Hydrophobie (easy-to-clean) direkt auf Aluminium oder Zinklamellen-Grundierungen; Verarbeitung im Coil-Verfahren möglich; Anwendung z.B. auf Wärmetauschern.
a bis h
U-SIL Beschichtungen
Name
Differenzierung
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
 
Clearcoat U-SIL 120 GL
40 Gew.%
Hohe Alkalibeständigkeit; Verarbeitung im Coil-Verfahren möglich
a bis h
U-SIL Beschichtungen
Name
Differenzierung
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
 
Clearcoat U-SIL 130 BW
54 Gew.%
Hohe Säurebeständigkeit, Verarbeitung im Coil-Verfahren möglich; Alu-Druckguss (z.B. Turboladergehäuse)
a bis i
 
U-SIL Beschichtungen
Name
Differenzierung
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
DTM*-Beschichtungen pigmentiert
U-SIL 110 blau/grün/gelb
5-10 µm nach Härtung, 22 Gew.%
 
a bis f
U-SIL Beschichtungen
Name
Differenzierung
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
 
U-SIL 120 GL schwarz
10-15 µm nach Härtung, 40 Gew.%
Aluminium (Wärmetauscher); Verarbeitung im Coil-Verfahren möglich; Eloxaloberflächen, z.B. Automobil Zierleisten
a, b, e
U-SIL Beschichtungen
Name
Differenzierung
Anwendungsbeispiel
Untergrund²
 
U-SIL 130 GL blau
3-10 µm nach Härtung, 40 Gew.%
 
a bis f

*DTM = Direct-To-Metal
**TSD = Trockenschichtdicke/FK = Festkörper

 

²Untergründe
a: Aluminium
b: Eloxierte Oberflächen
c: Magnesium
 
d:Titan
e: Messing
f: Edelstahl
 
g: Verzinkter Stahl
h: Zn-Lamellenbeschichtung
i: Alu-Druckuss

 
 


Bitte beachten Sie unseren Quick Guide zur korrekten Vorbereitung und Verarbeitung unserer Produkte. Sie finden ihn hier zum Download als PDF.