Was ist FUSCO®?

Grundlage aller NTC-Beschichtungen ist die von uns entwickelte FUSCO®-Technologie, eine spezialisierte Weiterentwicklung des Sol-Gel-Verfahrens. Das Kürzel FUSCO® vereint die Begriffe Fusion und Coating und deutet so das entscheidende Funktionsprinzip bereits im Namen an: Es kommt zu einer chemischen Anbindung („Fusion“) zwischen Untergrund und Beschichtung.

Dies wird ermöglicht durch die Beschaffenheit des Beschichtungsmaterials, dessen chemische Struktur große Ähnlichkeit zu den Eigenschaften der entsprechenden Oberflächen aufweist.

Untergrund und Beschichtung gehen deshalb echte, kovalente chemische Bindungen miteinander ein: Oberfläche und Coating verwachsen auf molekularer Ebene zu einem anorganischen Polymer-Netzwerk.

Darüber hinaus verfügen die Beschichtungen von NTC über organische Ketten, deren Länge und chemische Natur variabel sind. Auf diese Weise ist es – abgestimmt auf die jeweiligen Anforderungen – möglich, die Oberflächeneigenschaften zwischen den Extremen „glasartig“ und „kunststoffartig“ einzustellen.

Mit Hilfe der FUSCO®-Technologie können mehrere Applikationsschritte eingespart werden; auf Beton z.B. ist ein Tiefengrund generell nicht erforderlich. Der zu beschichtende Untergrund muss lediglich staub-, fett- und ölfrei sein. Grobe Unebenheiten und Risse müssen in einer Vorbehandlung beseitigt werden.

Was macht FUSCO®-Beschichtungen so einzigartig?

Die von uns entwickelten FUSCO®-Beschichtungen machen Ihr Produkt im Wettbewerb leistungsfähiger, weil sie die Oberflächeneigenschaften nicht nur temporär verbessern, sondern diese dauerhaft optimieren.

Sie sind, streng genommen, nicht nur Beschichtungen im herkömmlichen Sinn, sie sind mehr als das: Die FUSCO®-Technologie sorgt für eine fusionsähnliche Verbindung auf molekularer Ebene zwischen der FUSCO®-Beschichtung und dem Untergrund.
Dabei werden innerhalb der Beschichtung ähnliche chemische Strukturen erzeugt, wie sie bereits im zu beschichtenden Untergrundmaterial vorhanden sind.

Der Schlüssel zur dauerhaften Beständigkeit einer beschichteten Oberfläche liegt sowohl in der Haltbarkeit der Beschichtung selbst, als auch in ihrer optimalen Verbindung mit dem zu beschichtenden Material. Der entscheidende Vorteil der FUSCO®-Technologie liegt in der Optimierung beider Komponenten.

Die Oberflächeneigenschaften sind dabei individuell einstellbar; so lässt sich die jeweils gewünschte Funktion der Oberfläche erzielen. Es sind Eigenschaften möglich, die mit herkömmlichen Lacken nicht möglich sind.

Zudem sind FUSCO®-Beschichtungen umweltfreundlicher als herkömmliche Produkte, dabei ebenso leicht in der Handhabung und zum Teil sogar einfacher zu verarbeiten als konventionelle Beschichtungen.

In vielen Fällen können konventionelle Multischichtsysteme durch nur eine Schicht substituiert werden, was zu einer signifikanten Reduzierung beim Materialverbrauch beiträgt und auch die Applikationszeiten erheblich verringert.

Die derzeit weltweit gefragtesten FUSCO®-Beschichtungen von NTC finden Sie ...:

  • ... in der deutschen Automobilindustrie, beispielsweise bei eloxierten Dekorteilen (Zierleisten, Dachrelings) an deutschen Oberklassefahrzeugen, Turboladergehäusen oder im Bereich der Türschlösser von Automobilen (Topcoat auf Zn-Lamellenbeschichtungen).
  • ... in easy-to-clean-Klarlacken inklusive Selbstreinigungseffekt bei Fassadentechnik international.
  • ... in Wärmetauscher-Beschichtungen in der Industrie, die einen ausgeprägten und dauerhaften easy-to-clean-Effekt bieten. Zusätzlich verlängern FUSCO® Beschichtungen die Lebensdauer der Wärmetauscher und sorgen dafür, dass sowohl der Energieverbrauch als auch der Ausstoß von CO2 signifikant reduziert werden.

Wer sind wir?
Erfahren Sie mehr über unser
Unternehmen.